Skulpturen...............Kunst am Bau

  

Modellierkurse in      Ton..Gips...Stein...

                                und anderen Materialien

Abformtechniken


Gestaltungsmethoden


Bildhauer - Zeichnen


Kurse 2018  in   Darmstadt - Bessungen


Anmeldung  per Mail :      

                                       maxudobauer@web.de


Workshops und Kurse auch in Zusammenarbeit mit ::

Werkstatt - SONNE e.V.               www.werkstatt-sonne.de

BBK - Darmstadt - Workshops       www.bbk-darmstadt.de

atelier collective                           www.ateliercollective.de




Einzel - 3  Personenkurse:


Die Kurse sind individuell gestaltbar und beziehen sich so unmittelbar auf die Frage - und Themenstellung des Kursteilnehmers. 

Die aufgeführten Kurse dienen als Orientierung und können aber auch gerne nach meinen Möglichkeiten erweitert bzw. kombiniert werden.

In  sinnlicher Atmosphäre - hier in meinem Atelier in Darmstadt / Bessungen - versuchen wir gemeinsam gestalterische Lösungen zu entwickeln - dies mit praktischen und theoretischen Tipps.


Nach einem kurzen Vorgespräch oder Besuch besprechen wir dann zeitlich als auch inhaltlich einen Rahmen/Ziel.


je nach Aufwand  und Anfrage.......

         

Tageskurs   mit ca. 8 Stunden     

                                        

Halbtag        mit ca. 4 Stunden   

                                        

Wochenende                                

                            Materialkosten extra


 



                    


KURSE



K 1a     Modellieren mit Ton oder Gips oder (Wachs)

 Einführung in das Modellieren mit Ton, Gips oder Wachs. Das Kennenlernen der unterschiedlichen Materialeigenschaften, Aufbau- und Modelliertechniken. Ziel der Veranstaltung ist: eine von der Skizze bis zur kleinen, handlichen Figur-Skulptur als realistische oder abstrakte Darstellung zu entwickeln.


Material + Werkzeuge sind mitzubringen:
Material:        Ton/Gips/Wachs + ca. 10 €
bei Gips:       Kernmaterial wie Holzwolle, Styropor, Eisen, Draht- Geflecht
einfache Modellierwerkzeuge:  Küchenmesser, Modellierholz (Selbstanfertigung), div. Spachtel, Säge, Raspeln, Feilen, , Hammer, Gummihammer, Zange, Cutter, Arbeitsplatten
Skizzierblock                             



K 1b     Portrait – Modellieren

Dieser Kurs wird im Zusammenhang mit K 1a veranstaltet und vertieft speziell das Portraitieren anhand von geeigneten Fotos, Spiegeln (Selbstportrait) oder eines Modells (ist mitzubringen).



K 2     Grundlagen Bearbeitung  „Feste Materialien „              Gipsblock/ Stein /Porenbeton     

Einfache Einführung in das Arbeiten mit „ Festen Materialien“ wie: Gipsguß, Stein, Porenbeton. Vertieft soll die Denkweise beim „nur Abtragen zu können „(Negativ- Verfahren) anhand der Entwicklung von einer Skizze und kleinem Modell bis hin zur fertigen Skulptur- in handlicher Größe. 


Material + Werkzeuge:
Gipsblock    ist herzustellen
Porenbeton ist mitzubringen
Sandstein o.ä. kann beim Steinmetz gekauft werden
Grundausrüstung:                                                                                                                                               1 Schlägel , 1 Fäustel, 1 Spitz- , 1 Flach- und 1 Zahneisen, Stemmeisen, Schleifsteine
werden auf Wunsch zur Verfügung gestellt                                     Werkzeugmiete + 15 €
Skizzierblock

 

 
K 3      Mosaik

 
Einführung in das Arbeiten mit Mosaik. Entwickeln eines geeigneten Motivs inklusive der Farbgestaltung. Gemeinsamer Einkauf von hochwertigem Glasmosaik. Tipps zur Verarbeitung, Antragtechniken und dem Verfugen einer ungefähr ¼ m² großen ebenen als auch gekrümmten Fläche. 


Material + Werkzeuge sind mitzubringen:
Trägerplatte oder Form ca. 10 €
Hochwertige Glas- Mosaiksteine je nach Wahl und Größe ca . 20 € – 60 €
Kleber und Fugmasse ca. 10 €
Schwamm, Malerspachtel, Pinzette, Eimer
Skizzierblock
                        

 
K 4       Abformtechniken + Guss

Einführen in das Spektrum des Abformens und Herstellen einer Kopie aus Ton, Gips, Beton oder Wachs von einem kleinem Original(aus unterschiedlichen Materialen). Tipps zu den unterschiedlichen Verfahren und Techniken wie: Trennmittel, chemisches Verhalten, Formteile – Verfahren wie. verlorene Form, verlorenes Original mit Schwerpunkt auf die flexible Form - Silikonform.      

Material + Werkzeuge sind mitzubringen oder vorzubestellen:
Modellgips, Ton, Beton, (= ca. 10 €), Silikon (= ca. 25 € /kg)
bei Silikon: Mundschutz, Gummihandschuhe, Schutzbrille, Edelstahl bzw. Kunststoffspachtel, ½ kg Vaseline
bei Gips: Spachtel, Gummibecher, Arbeitsplatten, Skizzierblock. 

                     

K 5     Skizzieren und Perspektivisches Zeichnen                              - locker und einfach!

 
Plastisches (räumliches) Wahrnehmen und Darstellen Anhand von großformatigen Blättern und Kohle, Rötel, Graphit- Wachsstiften…etc. soll dem Teilnehmer ein lockerer und sicherer Umgang zur erweiterten Kenntnis der räumlichen Wahrnehmung und Darstellung auf der Ebene vermittelt werden.


Zeichnerische Hilfsmittel sollen möglichst mitgebracht werden ( gibt es im kleinem Set )
Graphitstift, Rötel, Kohle, Kreide weiche Bleistifte ( ab B ), 3- 4 Farbstifte oder Kreiden,
weiße Stifte, Pinsel, Schwamm, Radiergummi, formatloses Papier ( Paketpapier, Tapetenrollen, etc.

 

K 6      Das Relief

 
Das Relief als besondere räumliche Darstellungsform, kann hier in abstrakter oder aber auch als Gegenständliche – Perspektivische Abbildung erlernt werden. Letztere nur mit Vorkenntnissen vom perspektivischen Zeichnen (siehe K 5). Ziel ist eine gelungene Bildkomposition einer cirka ¼ m² großen Grundfläche.

Material + Werkzeuge sind mitzubringen oder vorzubestellen:
Arbeitsplatte, Ton ( muß anschießend gebrannt werden oder K 4 Abformen + Guß), Messer, Schleifpapier, Malerspachtel in verschiedenen Größen, diverse Hölzer                      Skizzierblock                           



K 7      Plastisches Gestalten - speziell      (auf Anfrage)

 
Der Kurs behandelt die Grundlagen zur plastischen Gestaltung und soll einen Überblick zum Thema geben. Der Kurs ist geeignet für Studierende bzw. Auszubildende der Architektur, Design, Bühnenbildner, Steinmetze, Kunstlehrenden oder allen die fachbezogen ihren Horizont erweitern wollen bzw. ihr Lehrangebot ergänzen wollen. Schwerpunkt der Betrachtung ist der künstlerische Prozess.


K 8  a - f      Themenkurse + Individuelle Kurse  


a. In diesem Kurs stehe ich Ihren Vorschlägen, Fragen und Aufgabenstellungen bezüglich Zeichnen und Plastisches Gestalten individuell zur Verfügung und werde versuchen Ratschläge und Lösungen bei diesem Treffen mit Ihnen zu erzielen.                                                                                                                       

b. Kleine Vorträge (auch Gastvorträge) oder Veranstaltungen verschiedener Art aus den Bereichen: Kunst, Poesie, Musik … mit guter Verköstigung, in schönem Ambiente - in meinem Atelier.                                                                                  

c. Patinieren von Gips- und gebranntem Ton /Skulpturen                                      

d. Zeichnen im Museum: Die Skulpturen- und Kunstsammlung - Mannheim         

e. Zeichnen im Museum: Die Skulpturen- und Kunstsammlung Städel Museum   

f. Zeichnen im Museum: Liebieg – Haus - Skulpturensammlung - Frankfurt

Materialkosten:                  je nach Aufgabenstellung
Gesamtarbeitsstunden:        ca. 4 h - 6 h
Kosten für Kurs:                auf Anfrage + Nebenkosten
Ort:                                    Atelier Bessungen – Darmstadt oder Vorort
Themen + Termine:              nach Absprache 


V 1 – V 4         Vorträge         (in Programmbearbeitung ! ) 

 
V 1  Vortrag 1                                                                                                          

- Die Entwicklung Bildhauerkunst von der Antike bis zur Neuzeit                            

-  Das plastische Denken                                                                                                                                                  

V 2  Vortrag 2                                                                                                        

- Die Formenvielfalt im Raum                                                                                 

- Punkt, Linie, Fläche…zum Raum                                                                         

- räumlich – geometrische Aspekte anhand von Skulpturbeispielen   

 V 3  Vortrag 3                                                                                                         

- Architektur / Städtebau im Raum                                                                           

- Konstruktion und Form                                                                                         

- Bionik                                                                                                                   

- Plastische Aspekte der Architektur                                                                        

- Methoden der räumlichen Interpretation                                                             

V 4  Vortrag 4                                                                                                          

- Bildhauertechniken                                                                                               

- Modellieren mit unterschiedlichen Materialien                                                       

- Aufbau und Eigenschaft der Materialien                                                              

- Steinbearbeitung                                                                                                  

- Abformverfahren + Guß     


Vortragsdauer:   ca. 1 -2 h







Allgemeines

 
a.   Auszubildende, Schüler und Schülerinnen, Studenten und Studentinnen, Rentner und Rentnerinnen, sowie auf Anfrage auch Andere, können eine Kursermäßigung von 20 %, auf die von mir veranstalteten Kurse, erhalten.        (gilt nicht für Veranstaltungen von: Werkstatt SONNE + BBK !)

b.  Teilnehmer der Kurse verpflichten sich die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen wie zum Beispiel: Schutzkleidung, Atemmasken, Handschuhe, Schutzbrillen einzuhalten.                                                                

c.   Bei Diebstählen, Sachschäden oder Unfällen während der Veranstaltungen oder auf dem Hin- oder Rückweg wird durch das Atelier Max Udo Bauer keine Haftung übernommen.

d.   Selbstverpflegung (Imbiss, Metzger, Bäcker, Supermarkt und Lieferservice - sind alle in der Nähe)

e.   Während der Kurse und Vorträge sind Handys abzuschalten.



Sie haben Interesse ? -  Anfrage

Mailen Sie einfach an mich  maxudobauer@web.de 



Atelier - Bessungen



                       

 im Atelier - Hof

                     

  Atelier Vorraum

               

im Atelier

                          

zum Zeichnen und Entwerfen

                

.

.

.

 

Merken